Das Buch von der fehlenden Ankunft

Lina Atfah ist Lyrikerin und Schriftstellerin. Mit 17 wurde sie in Syrien der Gotteslästerung und Staatsbeleidigung beschuldigt. 2014 kam sie nach Deutschland und lebt jetzt mit ihrer Familie in Herne.

In ihrem zweisprachigen Buch schreibt sie über ihre zerrissene Heimat Syrien, ihre Flucht und Vertreibung. Die Veranstaltung findet auf Arabisch und Deutsch statt und kostet vier Euro. Mehr Infos bekommt ihr hier.

Datum

17.08.22

Uhrzeit

19:00

Veranstaltungsort

werkstatt e.V.
Hagenstr. 34 45894 Gelsenkirchen
Mein Bild