Mein Bild

Aktuell

Bochumer Indie-Band WYME macht Musik zum Wegträumen

Die Bochumer Band WYME macht Musik mit melancholischen Texten und heller Akustik - irgendwo zwischen Indie-Pop und -Rock. STROBO hat die sechs Musiker auf einem ihrer Gigs getroffen und mit ihnen über ihre Musik, Emotionen und Live-Auftritte gesprochen. ...

Mehr als Cranger Kirmes: Ein Tag in Herne

Was passiert kulturell in den Orten abseits von Bochum, Essen und Dortmund? Dieser Frage gehen wir auf den Grund und verbringen jeweils einen Tag in acht Kleinstädten des Ruhrgebiets. STROBO-Redakteur John war in Herne und hat versucht, dem Reiz der Stadt zu finden....
Mein Bild

Tipps der Redaktion

LesBiT*akeover schafft Sichtbarkeit für queere Frauen

Egal ob lesbisch, bisexuell, trans oder nicht-binär: LesBiT*akeover schafft einen Safe Space für Frauen. Das Konzept: „Hetero-Locations" werden für einen Abend übernommen. Die Treffen sind ein voller Erfolg und schaffen mehr Sichtbarkeit für die queere Community....
Mein Bild

Empfehlungen

Radeln und mit der Bahn entspannt nach Hause: 5 Radtouren im Ruhrgebiet

Ihr glaubt, das Ruhrgebiet ist alles andere als geeignet, um es mit dem Fahrrad zu erkunden? Wir beweisen euch das Gegenteil. Hier findet ihr 5 Rad-Routen, die ihr problemlos mit dem Zug erreichen und an einem Tag erradeln könnt – oder ihr steuert das Ziel direkt an und macht zurück in Bus und Bahn ein Nickerchen. ...

Gesellschaft

Mein Bild

Literatur

Susanne Blech-Sänger Timon Kaleyta: „Die Musik war einfach zu schlecht“

Die Band Susanne Blech galt zu Beginn der 2010er-Jahre als eine der heißesten Newcomer. Songs wie Helmut Kohl, Bock auf Disco! Oder Metastasen strotzten nur so vor Energie und lösen nicht nur live einen unheimlichen Drang aus, sich unkontrolliert bewegen zu wollen. 2021 gibt es neue Musik von Susanne Blech. Die Live-Ekstase bleibt aber wohl aus....

Orte

Mehr als Cranger Kirmes: Ein Tag in Herne

Was passiert kulturell in den Orten abseits von Bochum, Essen und Dortmund? Dieser Frage gehen wir auf den Grund und verbringen jeweils einen Tag in acht Kleinstädten des Ruhrgebiets. STROBO-Redakteur John war in Herne und hat versucht, dem Reiz der Stadt zu finden....

5 Indie-Kinos im Ruhrgebiet, die Filme abseits vom Mainstream zeigen

Seit heute haben die Kinos in NRW wieder offiziell geöffnet. Nach der filmischen Dürre der letzten Monate wollt ihr nicht unbedingt den neusten Blockbuster sehen, aber trotzdem einen besonderen Abend erleben? Dann sind diese fünf alternativen Kinos im Ruhrgebiet vielleicht genau das Richtige für euch....

Kollektive

Die Straße ist ihr Museum – Das XX-Kollektiv

Ob Sticker, Paste-Ups oder Pappmaché: Das XX-Kollektiv aus Essen erschafft Kunst für den öffentlichen Raum. Wir haben mit den vier Künstler:innen darüber gesprochen wie man Interessierten Kunst trotz Corona zugänglich machen kann und warum Street Art nicht immer ganz legal ist. ...

Umsich-T: Wie ein paar Dortmunder:innen die Nordstadt aufmischen

Aus Mangel an Veranstaltungen und kulturellen Orten, bei denen sie sich wohlfühlen, hat sich ein Dortmunder Freund:innenkreis zusammengeschlossen, um das subkulturelle Leben ihrer Umgebung nach ihren Vorstellungen zu verändern. Daraus ist ist ein vernetztes Kollektiv mit großen Ambitionen geworden....
Mein Bild

Kolumne

Bäumchen wechsel dich: Wo sind die FLINTA*?

Strobo-Redakteurin Anastasia frustiert das Line-Up bei „Bäumchen wechsel dich". Statt ein diverses Line-Up zu organisieren, legen 22 Männer am kommenden Mittwoch in Dortmund auf. Ein Grund über fehlende Repräsentation von FLINTA* in der Branche zu sprechen. ...

Wie sich STROBO finanziert bzw. wieso ein Abonnement von euch uns so weiterhilft

Das erste Jahr STROBO ist vorbei und wir haben schon einiges geschafft: Knapp 200 Artikel, einen Podcast und natürlich die STROBO:Sessions. Jetzt beginnt langsam der Ernst des Lebens und dieser ist unmittelbar verbunden mit: Moneten. Hier erklärt euch Kassenwart Max, was hinter unseren Projekten steckt und wieso Klicks und Abonnements für STROBO so wichtig sind....
Mein Bild