Über uns

Das Ruhrgebiet ist einer der größten Ballungsräume Europas. Rauch und Ruß, die die Region einst einnahmen, haben sich verzogen und offenbaren eine junge, aufstrebende Szene voller neuer Ideen, Projekte und Veranstaltungen. Bezahlbare Mieten, eine unvergleichbare infrastrukturelle Anbindung und das Leben im Schatten der Zechen und Stahlwerke locken gleichermaßen Autor:innen, Künstler:innen, Musiker:innen und Schauspieler:innen in das einstige Kraftwerk Deutschlands. So entsteht eine Szene, die den Willen besitzt, dem neuen Ruhrgebiet ihren Stempel aufzudrücken.

Das STROBO-Magazin will dieser Szene eine Stimme geben, mit ihr ins Gespräch kommen und über sie berichten. Denn fernab von etablierten Kultureinrichtungen passiert in der jungen Szene des Ruhrgebiets viel, über das es wert zu berichten ist: Junge Künstler:innen eröffnen ihre Galerien, Regisseur:innen und Schauspieler:innen inszenieren Theaterstücke, Autor:innen schreiben Bücher und kleine Bühnen werden von Musiker:innen bespielt.

Team

Redakteur:innen

Anastasia Zejneli

Anastasia ist Redakteurin bei STROBO. Nachts findet man sie ganz hinten im Club, weil da der beste Platz zum Tanzen ist, und am Tag läuft sie ohne Handyakku, aber mit Notizbuch durch Dortmund. Sie philosophiert gern über Feminismus (gut) und Politik (schwierig) und studiert Wirtschaftspolitischen Journalismus.


Tobias Pappert

Tobias ist Redakteur bei STROBO. Früher Dauergast im RE1 zwischen Bochum (Heimat) und Köln (Volo), jetzt Dauergast in den Journalistik-Vorlesungen in Dortmund. Große Vorlieben sind weirde Songs, die einem Nachts auf YouTube vorgeschlagen werden, und knusprige Bratkartoffeln.


Leonie Krzistetzko

Leonie ist Redakteurin bei STROBO. Aufgewachsen in Dortmund studiert sie hier Journalistik – wenn sie nicht gerade auf Konzerten, Festivals oder Poetry Slams unterwegs ist oder sich in Ausstellungen moderner Kunst rumtreibt. Über all diese Themen schreibt sie auch besonders gerne und arbeitet seit 2015 als freie Journalistin für verschiedene Medien. Ihr Volontariat hat Leonie in die documenta-Stadt Kassel gebracht, für die Fortsetzung ihres Studiums ist sie zurück ins Ruhrgebiet gezogen.


Max Ortmann

Max ist Redakteur bei STROBO. Das VWL-Studium in Köln sollte ihn eigentlich in eine große Bank bringen. Musik und Medien waren jedoch interessanter als Zahlen, sodass er sich nach Stationen bei 1LIVE und Warner Music dem Ruhrgebiet widmet.


John Schmidt

John studiert Geschichte und Germanistik in Bochum, ist aber in Dortmund aufgewachsen. Dank Fußball, Technoparties, Studium und Konzerten hatte er immer einen starken Bezug zum Ruhrgebiet.

Autor:innen

Meltem Yalcin

Meltem ist Autorin bei STROBO. Nach einem fünfjährigen Auslandsaufenthalt in Niedersachen, kam sie zurück in ihre Heimatstadt Bochum, um dort im Master Gender Studies an der Ruhr Uni zu studieren. Nebenbei engagiert sie sich ehrenamtlich im Vorstand des Erasmus Student Network Bochum und ist leidenschaftliche Laien-Musicaldarstellerin in ihrer Freizeit. Themen die ihr besonders am Herzen liegen sind Interkulturalität auf der lokalen Ebene und intersektionaler Feminismus.


Johanna Hausberg

Johanna studiert, klassisch für ihre Generation Y, irgendwas mit Medien. Als waschechtes Ruhrpottkind möchte sie zeigen, dass ihre Heimat mehr zu bieten hat als nur graue Zechen und Fußball. Sie ist enorm wissbegierig und daher begeistert sie die Arbeit als Journalistin.


Cam Ly Vu

Cam Ly ist Redakteurin bei STROBO. Sie hat Angewandte Literatur- und Kulturwissenschaften studiert und schreibt auch in ihrer Freizeit gerne an kreativen Texten. Unter anderem ist sie Teil des englischsprachigen Schreibkollektivs The Writer’s Room. Inspiriert von ihren Auslandsaufenthalten während der Studienzeit engagiert sie sich außerdem im ESN (Erasmus Student Network) Bochum. Ansonsten genießt sie vietnamesischen Kaffee, das Fotografieren von Katzen und andere schöne Dinge des Lebens.


Wiebke Johanna Jung

Wiebke lebt in Oberhausen und studiert Journalistik mit dem Nebenfach Politikwissenschaft in Dortmund. Als echtes Pottkind weiß Wiebke, dass das Ruhrgebiet mehr kann als „dreckig und grau“ – und möchte das bei STROBO zeigen. Und wenn ihr was richtig Spaß macht, investiert sie auch gern mal mehr Zeit als sie eigentlich hat.


Julia Güntzel

Julia schreibt gerne über Bücher, Musik und privat auch gerne über das Leben. In Dortmund studiert sie Kulturwissenschaften, Politikwissenschaft und Journalistik. Freude bereiten ihr Sonnenblumen, animierte Serien und Geschichts-Fun-Facts.


Anabel Schröter

Anabel ist eigentlich Studentin des Wirtschaftspolitischen Journalismus. Um den ganzen Zahlen zu entfliehen, schreibt sie aber für STROBO über ihre zweite Leidenschaft: Musik und Kultur. Sie findet, dass gerade kleinere Persönlichkeiten und Orte des Ruhrgebiets mehr auf die Bildfläche des Pottes gehören.


Lea Henneboele

Lea studiert Angewandte Literatur- und Kulturwissenschaften in Dortmund. Neben ihrem Studium treibt sie sich gerne in den bunten Ecken Dortmunds rum, wo sie stets mit einem Kaffee bewaffnet auf der Suche nach dem neuen Place to be ist.


Marie Stapel

Marie   liebt   Musik   jeder   Art.   Während   ihres   Bachelorstudiums   in   Medien-   und Musikwissenschaft in Bonn, begann ihr Herz jedoch auch für das Schreiben zu schlagen. Nach einem Zwischenstopp in der Sportredaktion der Neuen Osnabrücker Zeitung entschied sie sich,  ihre beiden großen   Leidenschaften   zu   verbinden   und   nahm   ein   Musikjournalismus Studium an der TU Dortmund auf. Wo geht das schließlich besser als in einer der größten Kulturregionen Deutschlands?


Marisa Schürer

Marisa ist erst im Oktober 2020 frisch ins Ruhrgebiet nach Dortmund umgezogen und hat dort ihr Journalistik-Studium begonnen. Später möchte sie gerne Radiomoderatorin werden. Als Neuzuwachs im Ruhrgebiet gibt es sowohl für sie als auch für euch vieles Neues, Junges und Interessantes zu entdecken.


Paula-Marie Dröger

Paula studiert Angewandte Literatur- und Kulturwissenschaften und hat dadurch vor allem eines gelernt: Im Museum Regale abstauben wird’s nicht.
Spätestens nach Stationen wie bei 1LIVE und funk hat sie gemerkt, dass ihre Leidenschaft Musik, Literatur, Feminismus und Popkultur sehr gut zusammen gehen und auch im Pott Anklang finden.


Lennart Rettler

Lennart ist noch nicht bereit für einen „richtigen“ Job und promoviert und arbeitet daher an der Uni Münster. Seine Beiträge für STROBO helfen ihm dabei, seine Verbundenheit zum Heimatort Ruhrgebiet auszuleben und sich nicht in der Blase Münster zu verlieren.


Simon Linsen

Simon studiert Wirtschaftspolitischen Journalismus in Dortmund. Neben seiner Arbeit bei STROBO ist er Hobby-DJ/Producer und bei jeder guten Party mit von der Partie.

Fotograf:innen

Leopold Achilles

Leopold ist gebürtiger Essener und nicht erst seit dem Studium der Fotografie in Dortmund beheimatet. Er ist eigentlich gelernter Einzelhandelskaufmann und darüber hinaus als freier Journalist auch ein Teil des Onlinemediums Nordstadtblogger.

Seine fotografischen Genres liegen irgendwo zwischen Reportage-, Portrait- und Dokumentarfotografie. Zuletzt hat er sich auch der Food-Fotografie hingegeben. 


David Peters

David hat es vor zwei Jahren aus dem schönen Köln in den Pott gezogen. Dort studiert er Fotografie und ist seit Tag 1 Mitglied bei der Fotografengruppe mischkonsum. Wenn er nicht gerade fotografiert, sitzt er auf seinem Fahrrad oder freut sich über das gute Essen von Oma.
Der einzige Nachteil: er zieht Kölsch immer noch jedem Pils vor. 


Samir El Hannaoui

Der gelernte Grafik Designer Samir zog 2018 nach Dortmund, um Fotografie zu studieren. Seine Interessen liegen in der topografischen, sowie experimentellen Fotografie. Mit hohen Kontrasten erzeugt er mysteriöse Stimmungen und stellt Menschen visuell überraschend dar.


Ole Meier

Ole hat seine Leidenschaft für die Fotografie in Leipzig entdeckt und ist dann für das Studium nach Dortmund gezogen. Er fällt besonders durch seine sehr außergewöhnlichen und etwas dunkleren Bildwelten auf, egal ob mit dem Smartphone, der Spiegelreflex oder beim Erstellen von Layouts.


Lucas Weber

Lucas ist für sein Studium aus dem Süden nach Dortmund gezogen. Er beschäftigt sich mittlerweile mit Bits und Bytes und den Möglichkeiten das Genre Fotografie neu zu bespielen.


Nico Kramer

Nico‘s Arbeiten finden sich immer wieder in der Musikbranche wieder. Der gebürtige Hammer studiert Fotografie in Dortmund.
Seine Stärke liegt in der experimentellen Porträtfotografie, zudem setzt er sich ein zweites Standbein in der Produktion von Videos.


Patrick Zajfert

Patrick stammt ursprünglich aus Stuttgart. Das Studium an der FH Dortmund hat ihn ins Ruhrgebiet verschlagen. Er fotografiert gerne an Filmsets und interessiert sich unter anderem auch für experimentelle Fototechniken, wie die der Camera Obscura.

Designer:innen

Florian Grass

Flo kümmert sich bei STROBO um das Design. Neben seinen Tätigkeiten in der Mediengestaltung macht er Musik und ist als DJ ein Teil des Kollektivs Dortmund Dance Division.


Chantal Dübel

Chantal studiert Kommunikationsdesign an der FH Dortmund und kann sich dort voll und ganz kreativ austoben. In ihren Arbeiten taucht sie gerne in surreale Welten ein und liebt es mit Schrift und Form zu spielen. Hier bei STROBO unterstützt sie uns mit ihrem Händchen für buntes Design. Als gebürtige Dortmunderin weiß Chantal, wo es die sonnigsten Plätze und die besten Falafeltaschen gibt.


Deon Ogbuokiri

Deon ist Webentwickler bei STROBO. Auch in seiner Freizeit gestaltet und entwickelt er gerne Webseiten. Außerdem schnürt er regelmäßig die Boxhandschuhe und steigt in den Ring