Mädchenschrift

Im Spiegel zu Hause wurde der neue Rock noch selbstbewusst getragen, doch unter den Blicken der Öffentlichkeit schwindet dieses Selbstbewusstsein, denn aus diesen Blicken können schnell Berührungen werden. Irgendwo dazwischen befindet die Grenze des erträglichen, … oder? Das Stück Mädchenschrift beschäftigt sich mit der Frage, warum bestimmte Körper als besonders begehrenswert gelten. Und wer überhaupt bestimmt was begehrenswert ist.

Am 28. August wird das Stück in Bochum Uraufgeführt. Mehr Infos bekommt ihr hier.

Datum

28.08.22

Uhrzeit

20:00

Veranstaltungsort

Schauspielhaus Bochum
Königsallee 15, 44789 Bochum
Mein Bild