Bochumer Network44 startet neue Konzertreihe

Mein Bild

Gemeinsam mit dem Streetwear-Laden RUPT´HEM startet der Bochumer Verein Network44 eine eigene Konzertreihe: die rupt´hem sessions. Wie das erste Konzert mit dem Schweizer Rapper Rapture Boy lief und was ihr bei der nächsten Session erwarten könnt, lest ihr hier.

Stickige Luft, laute Musik und getestete, genesene oder geimpfte junge Menschen mit richtig viel Bock. Schafft man es, diese drei Kulturgrundpfeiler zusammenzubringen, kommt am Ende oft eine richtig gute Veranstaltung raus. Wie die rupt´hem session. Diese feierte letzten Samstag in Bochum Premiere. Premiere deshalb, weil die Konzertreihe, organisiert vom Bochumer Kollektiv Network44 (mehr dazu hier) und dem Streetwear-Laden RUPT`HEM, nun monatlich stattfinden soll.

Schweizer Rapper Rapture Boy performt bei den ersten rupt´hem sessions

Bei der ersten Session gab sich der Schweizer Rapper Rapture Boy die Ehre und performte vor etwa hundert Gästen souligen HipHop mit emotionalen Texten auf Beats die irgendwo zwischen Lofi und schnellen Drums liegen. Besonders dabei: Die hauseigene, weil aus N44-Mitgliedern, bestehende Band begleitete Rapture Boy und seinen DJ und gab den Songs damit noch einmal einen frischen Vibe. Auch die herausragende Leistung des Stimmungsaufheizers und Back-Up-Rappers Gunda Wechee muss an dieser Stelle noch einmal besonders hervorgehoben werden. Man konnte nicht nur dem Publikum, sondern auch allen Künstlern und Veranstalter:innen sehr gut ansehen, wie viel Bock sie auf die Sache haben.

Die nächste rupt´hem session findet am 25. September statt. Zu Gast ist dann die Soul-Sängerin Evîn, Tickets bekommt ihr vor Ort. Einen ersten Vorgeschmack kriegt ihr bereits hier:

Bock auf mehr STROBO? Lest hier „Ich war es überdrüssig, immer nur mit Männern zu kooperieren“ – DJ Mari van DUS im Interview

STROBO unterstützen!

Mit unserer Arbeit wollen wir der jungen Szene im Ruhrgebiet eine Stimme geben. Die Motivation haben wir, allerdings benötigen wir eure finanzielle Unterstützung. Sollte euch unsere Arbeit gefallen, bucht Steady euch monatlich einen kleinen Betrag ab, der uns dann zugutekommt. Bezahlen könnt ihr per Paypal, Kreditkarte oder Bankeinzug. Ihr könnt das Abo jederzeit kündigen. Vielen Dank!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Mein Bild
Keine weiteren Beiträge
Mein Bild