Diese Events im Januar 2023 dürft ihr nicht verpassen

Das Jahr 2023 beginnt im Ruhrgebiet mit vielen guten Events: Wir haben euch die besten rausgesucht und präsentieren euch einen bunten Mix aus Konzerten, Poetry Slam, Parties und vielem mehr!

Die erste Schlegel-Nacht 2023 07.01.23

Der Schlegelclub startet direkt am ersten Samstag mit Local Power ins neue Jahr: Die Uglydjcrew-Gründerin Mstrancemission liefert Trance und Techno, die Bochumer Tamaa und Lana Mutker bringen Electronic und House.

Los geht’s ab 23 Uhr, Tickets im VVK kriegt ihr ab 8€ hier.

Queerfilmnacht: Concerned Citizen 10.01.23

Veranstaltet vom Queeren Jugendforum zeigt das endstation.kino im Rahmen der Queeren Filmnacht den Film Concerned Citizen. In dem Film geht es um Ben, einen liberalen schwulen Mann in Tel Aviv, der einen Baum pflanzt und damit eine Kette von Ereignissen auslöst. Mit bösem Humor wird gezeigt, wie als Folge sein Bild von sich selbst, seiner Beziehung und der Gesellschaft zerstört wird.

Regisseur Idan Haguel erzählt die Geschichte satirisch und elegant und wurde dafür bereits auf der Berlinale gefeiert.

Die Tickets kosten 10€ (ermäßigt 8,50€), ihr könnt euch hier Karten reservieren.

Diesen und weitere Januar-Termine des Queerenjugendforums findet ihr hier auf Insta:

Residency Night w/ Medea all night long 14.01.23

Das Junkyard hat mit Medea einen zweiten Resident gewonnen und feiert das mit einer Residency Night! Freut euch auf Medea all night long in intimer Atmosphäre – das Ticketkontingent ist auf 150 beschränkt.

Tickets ab 10€ gibt es hier, Beginn ist um 23:59.

New Generation Slam 17.01.23

Das I Am Love Café in Bochum präsentiert den New Generation Slam, bei dem euch junge Slammer:innen ihre Künste in entspannter Wohnzimmeratmosphäre präsentieren.

Tickets ab 7,30€ gibt es hier, Beginn ist um 19 Uhr.

Hilmar Klute liest: Die schweigsamen Affen der Dinge 19.01.23

Hilmar Klute liest im Oval Office des Schauspielhauses Bochum aus Die schweigsamen Affen der Dinge: Henning ist als Arbeiterkind im Ruhrgebiet der 70er aufgewachsen, nach Berlin gezogen, hat dort Karriere gemacht – seine Herkunft will er jedoch stets verdecken. Als sein Vater, zu dem er ein distanziertes Verhältnis hatte, stirbt, konfrontiert ihn ein Freund seines Vaters mit seiner Vergangenheit und Henning schmeißt sein komplettes Leben um.

Gelesen wird der Roman vom in Bochum geborenen Hilmar Klute, welcher seit 2009 für die Süddeutsche Zeitung schreibt.

Eintritt ist nach dem Pay what you want-Prinzip, Beginn des Gastspiels ist um 20 Uhr (im Oval Office). Weitere Infos findet ihr hier auf der Internetseite des Schauspielhauses.

Techno diese 20.01.23

You know the drill: Dass die Leute von Essendiese gute Parties organisieren können, beweisen sie seit geraumer Zeit in ihrem Clubdiese. Diesen Freitag gibt es Techno diese.

Der Eintritt beträgt 10€, Einlass ist ab 23 Uhr.

Kaltfront und I Am The Fly im Stapeltor 20.01.23

Die Dresdner Punkrock-Legenden Kaltfront sind auf Tour mit ihrem neuen Album Spiegel, welches auch Einflüsse von Shoegaze und Postrock zeigt. Unterstützt wird ihr Auftritt im Duisburger Stapeltor von dem Mühlheimer Synth-Punk Duo I Am The Fly, welche nihilistisch und mit Fliegenmasken ausgestattet einen einzigartigen Sound mit Drum Machine und Orgel kreieren.

Tickets im VVK ab 13€ gibt es hier, Beginn ist um 20 Uhr.

Good Nights: Ski Aggu, Jan Metternich, Loco Candy 20.01.23

Der Berliner Ski Aggu ist auf Tour und stoppt dabei auch in der Wittener WERK°STADT für die Good Nights-Party. Unterstützt wird der Rapper mit Vokuhila und Skimaske dabei von dem Pop-Rapper Jan Metternich und dem Berlin-based Rapper Loco Candy. Wenn euch das noch nicht reicht: Auf vier Floors könnt ihr euch zu Charts, HipHop, Techno und Latino austoben und feiern.

Beginn ist 21 Uhr, Einlass ab 18 Jahren. Tickets ab 21,84€ könnt ihr hier bei Eventim holen.

Bang! Druckluft 21.01.23

Die Bang! lädt zur Feier des 26 jährigen Bestehens ins Druckluft und hat dafür ein starkes Programm aufgefahren: Auf vier Floors erwarten euch Indie (von Phil Kressmann und Grdn), Techno (Tangram, Kunstbanause und Sebastian Mur), Drum’n’Bass/Dubstep/Bassmusik (Ü Dubz, Mryvs und Lillith) sowie Dreampop/Indierock/Shoegaze (JLÜ, Disso!ver und Sorry Marr!).

Der Eintritt beträgt 12€ ohne Mindestverzehr oder Rabatt. Mindestalter 18 Jahre. Weitere Infos findet ihr hier auf der Instaseite der Bang.

FJØRT: nichts hat mehr bestand-Tour 26.01.23

Fjørt sind auf Tour zu ihrem 2022 veröffentlichten Album nichts und treten im Rahmen der nichts hat mehr Bestand-Tour auch in der Zeche Carl in Essen auf. Druckvoll, mit Beklemmung und Hoffnung ausgestattet ist der Postrock der Aachener seit Jahren unverwechselbar, die Band entwickelt sich allerdings auch mit jedem Album konstant weiter – was nichts eindrucksvoll beweist.

Tickets ab 27,10€ gibt es hier, Beginn ist 20 Uhr.

DRUCKLUFT HAUSPARTY 28.01.23

Das Druckluft lädt zur ersten DRUCKLUFT HAUSPARTY ein! Und diese hat es musikalisch in sich, denn es erwartet euch ein bunter Mix aus Rap, Punk, HipHop, Hardcore, Indie, Trash Pop (und mehr) auf fünf Floors, alles aufgelegt von den Angestellten des Druckluft. Außerdem wird euer Eintritt gewürfelt, es gibt einen Willkommensmexikaner und eine Tombola.

Einlass ist ab 22 Uhr. Der Eintritt wird erwürfelt, nur Abendkasse.

Keine weiteren Beiträge
Mein Bild