Musik

Walking on Rivers: Zwischen Kontrollverlust und einfach machen

Mit „Time To Lose Control“ releast die Dortmunder Indie-Band Walking on Rivers heute ihre zweite EP. Damit löst sich die Band musikalisch vom Folk-Image und begibt sich in sphärische Klangwelten. Wie sich das Thema Kontrollverlust in ihrem eigenen Leben zeigt, und ob sie sich vorstellen könnten, später Metal zu machen lest ihr im STROBO:Talk....

Susanne Blech-Sänger Timon Kaleyta: „Die Musik war einfach zu schlecht“

Die Band Susanne Blech galt zu Beginn der 2010er-Jahre als eine der heißesten Newcomer. Songs wie Helmut Kohl, Bock auf Disco! Oder Metastasen strotzten nur so vor Energie und lösen nicht nur live einen unheimlichen Drang aus, sich unkontrolliert bewegen zu wollen. 2021 gibt es neue Musik von Susanne Blech. Die Live-Ekstase bleibt aber wohl aus....

Warum Jason Pollux nur traurige Tracks schreiben

Nachdem das Elektro-Neosoul-Duo Jason Pollux den Release ihrer zweiten EP „Running Out Of Time“ immer weiter nach hinten verschoben haben, ist mit „Tokyo“ bereits die zweite Singleauskopplung erschienen. Im STROBO:Talk erzählen sie unter anderem, wieso Melancholie so anziehend ist....